Suchergebnis

Im Zeitraum 1850 - 2017 wurden folgende HAMFU-Medien gefunden:

 

Reihenfolge:          Jahr       nach Name       nach Medientyp      

Vom SOS zum SMS - Einführungsreferat Ustertag 2015bis 1970
Vom SOS zum SMS - Wie Buchstaben reisenbis 2015
Entwicklung des Übermittlungswesens in der Schweizer Armee1850 – 1978
wg Von der Telegraphie mit Morseschreiber zum drahtlosen «Morsen mit Funken»1870 – 1960
Das Fm Mat d A seit 1875, 3. Folge, Von der MO 1874 zur Einführung des Tf (Inhaltsverzeichnis)ab 1874
bf MO 1874: Organisation der Pionierkompanien 1875-18941875 – 1894
bf Divisionsübungen 1877-911877 – 1891
bf Bestand Pi Kp 1877-18941877 – 1894
Organisation des schweizerischen Genieab 1881
Das Fm Mat d A seit 1875, 11. Folge, Die FTf der Modelljahre 1888 bis 1953 (Inhaltsverzeichnis)1888 – 1953
bf Armeekorpsübungen 1893-18971893 – 1897
bf Telegrafenkompanien 18951895 – 1911
bf Armeekorpsübungen 1898-19121898 – 1912
wg 1905 Beginn der drahtlosen Nachrichtenübermittlung in der Schweizerischen Armee1905
Das Fm Mat d A seit 1875, 4. Folge, Die MO 1907 und das Material (Inhaltsverzeichnis)ab 1907
Das Fm Mat d A seit 1875, 12. Folge, Das Vermittlungsmaterial von 1910 bis 1990 (Inhaltsverzeichnis)1910 – 1990
ew Die Kurzwellenstation TL/TLA (SE-210/2111935 – 1960
mg_Die Funker Kompanie 7 (Fk Kp 7) der Schweizer Armeeim II. Weltkrieg1939 – 1945
Leitungsbau im Gebirge1939 – 1945
Ausbildung mit dem Apparatebrettchen1940 – 1955
pm Geschichte des schweizerischen Botschaftsfunks1941 – 2015
Morsen lernen1944
Das Fm Mat d A seit 1875, 15. Folge, Die Kurzwellen-Funkstationen von 1947 bis 1988 (Inhaltsverzeichnis)1947 – 1988
Die TL im Einsatz1952
wg Fachdienst in der Rekrutenschule Bülach (Original)1959
pi Die elektrische Nachrichtenübermittlung im Dienste der Armee, Teil I von 1852 - 1914 (1962)1962
pi Die elektrische Nachrichtenübermittlung im Dienste der Armee, Teil II von 1914 - 1952 (1962)1962
Das Fm Mat d A seit 1875, 16. Folge, Die Sprechfunkgeräte der Uem D 1969 bis 2000 (Inhaltsverzeichnis)1969 – 2000
fe Ristl Planung mit dem Taschenrechner1970 – 1990
Das Fm Mat d A seit 1875, 1. Folge, Die Stationen TL, TLA, TL BBC und TLD (Inhaltsverzeichnis)1977
Neugestaltung der Übermittlungstruppen auf den 1.1.791978
Das Fm Mat d A seit 1875, 2. Folge, Die Stationen G3L, A, G1.5K, D, FL40, TS40, C, KL43, M44, M1K, SM46, SE-406 (Inhaltsverzeichnis)1978
Das Fm Mat d A seit 1875, 5. Folge, Vom Fuhrwerk zur Uem als Waffe (Inhaltsverzeichnis)1982
Das Fm Mat d A seit 1875, 6. Folge, Div Hilfiker, erste Funkstationen (Inhaltsverzeichnis)1989
Das Fm Mat d A seit 1875, 7. Folge, Die Empfangsgeräte (Inhaltsverzeichnis)1992
Das Fm Mat d A seit 1875, 8. Folge, Optische Uebermittlungs- und Signalmittel (Inhaltsverzeichnis)1995
Das Fm Mat d A seit 1875, 10. Folge, Codes und Chiffrierverfahren (Inhaltsverzeichnis)2002
Das Fm Mat d A seit 1875, 14. Folge, Die Endgeräte vom Morseschreiber bis zum Laptop (Inhaltsverzeichnis)2007
Das Fm Mat d A seit 1875, 9. Folge, SE-206 bis SE-209, SE-407, SE-410, SE-411 (Inhaltsverzeichnis)2007
Das Fm Mat d A seit 1875, 13. Folge, Die frühen Funkgeräte der Uebermittlungsdienste (Inhaltsverzeichnis)2007
USKA zu jm2013

 

 

‹ zurück zur Suche

Seite drucken | nach oben